Klosterbruder mit Freigang

Sonntag morgen höre ich gerne Radio, heute mit Anselm Grün, einem bekannten Benediktinerpater, im Interview. Mit seinen – und anderen Ordensideen und -konzepten – suche ich immer wieder mal den Kontakt und spüre mit Ambivalenz zu meinem liberalen Streben eine innige Verbundenheit mit klösterlichen Lebensweisen.

Ein Thema im Gespräch: Freiheit schafft Genuss. Gleichermassen stellt sie uns vor große Herausforderungen. Unbedingt sollten wir für die Segnungen liberaler Gesellschaften dankbar sein. Doch wenn viele Türen sich gleichzeitig öffnen, stehen wir auch schnell im Durchzug. Und es braucht Zeit, durchdachte Entscheidungen zu treffen. Wir sind gut beraten, uns Zeit zu nehmen und zu lassen, immer wieder unsere wahren Gefühle bewusst zu machen. Das gehört wohl zu den wichtigsten Lernprozessen unserer Leben. Mein Plan, den Gedanken praktische Erfahrungen folgen zu lassen, konkretisiert sich.

Bei dieser Gelegenheit: hier eine Auswahl der Institutionen und weiteren Persönlichkeiten aus Ordenswelten, die mir bisher begegneten und inspirieren:

Ordensübersicht

Hildegart von Bingen

Rupert Lay

Teresa von Avila

Kloster Eberbach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: