Merkur

Baden-Baden war für mich immer Flachland in Rheinnähe. Dann – kaum zu glauben – trage ich, wenige Kilometer vom Ortszentrum entfernt, meinen Gleitschirm auf dem Merkur-Wanderweg nach oben, um nach gerade mal 48 Minuten von dem 668 Meter hohen Gipfel zu starten, der germanischen Göttern früher als umgestülpter Würfelbecher diente. Wahl- und bequemerweise fährt alternativ auch alle sechs Minuten die MerkurBergbahn.

Bergbahn

Verein/Einweisung

dhv-Geländedatenbank

paragliding365

meteoblue

meteomedia

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: