Gehirn

„Wir unterscheiden Gehirnbesitzer und Gehirnbenutzer.“ (Vera Birkenbihl)

Unser mächtigstes Werkzeug wird ohne Gebrauchsanleitung geliefert. Seine Funktionsweise folgt den Mustern genetischer Baupläne aus Jahrmillionen Entwicklungszeit. Integrieren wir künftig digitale Module – Taschenrechner, Smartphone, Navigationssystem, Einparkhilfen  –  und mutieren zu Cyborgs? Oder tragen analoge Fähigkeiten uns weiter erfolgreich in die Zukunft? Unsere Persönlichkeits-, Erziehungs- und Sozialisierungs-Apps dürfen jedenfalls gerne von Zeit zu Zeit mal auf den Prüfstand. Wenig spricht gegen eine regelmäßige Auffrischung und Ergänzung.  Wie das humane Betriebssystem sich sinnvoll updaten lässt, bleibt stets eine spannende Frage.

Möchtest Du etwas über Deine limbische Persönlichkeitsstruktur erfahren? Mach‘ doch einfach mal den Limbic® QuickTest.

Eine unterhaltsame Einführung in grundlegende Funktionsweisen unseres Denkorgans findet sich zum Beispiel bei Henning Beck.

Wie wir Selbstmanipulationen vermeiden und die Stärken unseres Denkorgans wirkungsvoll nutzen erklärt uns der anerkannte Wissenschaftsjournalist David DiSalvo.

Auch Rolf Dobelli liefert interessante Thesen zur Optimierung unseres Denkens.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: